Kontakt

Tierarztpraxis

DVM Elke Franke

Grüninger Dorfstr.44

14778 Wenzlow

Telefon

033833/71540

Handy:

01732411809

Fax:

033833 793056

E-Mail

ELKEFRANKE@GMX.DE

 

 

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular

Öffnungszeiten der Kleintiersprechstunde

 

 

Montag       16:00 - 18:00

Dienstag     16:00 - 18:00

Mittwoch     geschlossen

Donnerstag 16:00 - 18:00

Freitag        16:00 - 18:00

 

Mittwochs findet keine offene Sprechstunde mehr statt.

 

Impfung von RHD1+2 & Myxomatose

Die RHD 1 und 2 oder Chinaseuche breitet sich schnell über die Mücke, anderen Parasiten oder Übertragung durch Grünfutter und Tröpfcheninfektion aus. Der Ansteckungszeitraum beträgt 1-3 Tage und endet 80%-100% tödlich.

Nur durch eine Impfung hat ihr Kaninchen eine Chance.

Das RHD2 Virus überlebt bis zu 7 Monaten ohne Wirt und ist unempfindlich gegenüber jeglicher Witterrungseinflüsse. Ansteckungsgefahr für ihr Kaninchen ist im Sommer als auch im Winter.

 

Symptome:

- Unruhe, atemnot, Benommenheit, appetitlos

- blutiger Durchfall, Blutung aus Nase (RHD 1)

- zusammenbrechen, Einblutung in die Schleimhäuten, schreien

- hohes Fieber (über 40 C) oder Untertemperatur

- Kopf überstrecken in den Nacken durch Ringen nach Luft

- plötzliche Todesfälle ohne sichtbare Symptome möglich

 

Impfung:

- 1. Impfung der Jungtiere ab der 4.-6. Lebenswoche

- Wiederholungsimpfung nach 3-4 Wochen bei hohen Infektionsdruck

- diese hält dann 9-12 Monate

Impfstoff: Filavac oder Eravac

 

Die Myxomatose ist eine Viruserkrankung die in den meisten Fällen tödlich endet.

Die Ansteckung von Tier zu Tier erfolgt wie bei dem RHD-Virus.

Die Ansteckungszeit liegt bei 3-10 Tage.

 

Symptome:

- Schwellungen an Augen und Ohren

- erschwerte Atmung Aufgrund der Schwellungen

- Augenausfluss, Ödeme am ganzen Körper, Fieber

- nach 1-2 Wochen keine Futteraufnahme mehr und versterben

 

Behandlung:

- mit Antibiotikum, Infusion und immunstärkenden Mitteln hat das Kaninchen nur eine geringe Chance

- keine Notimpfung, diese verschlimmert die Situation

- überlebt das Tier ist es noch Monate ansteckend und ist nicht immun gegen Myxo

 

Impfung:

- 1. Impfung erfolgt im Alter von 4-6 Wochen

- 2. Impfung findet 4 Wochen später statt

- geschützt sind die Kaninchen 6. Monate

- empfohlen wird die Impfung März/April und im Spätsommer

 

Ausnahme:

Der Kombiimpfstoff Nobivac® oder RIKA-VACC Duo ist ein Schutz gegen Myxo und RHD 1, Er wird ab der 5. Lebenswoche einmalig geimpft und wirkt dann bis zu 6 Monaten. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierarztpraxis